Magical Mystery Mix im Januar 2020

Di. 07.01.2020, 22-23 Uhr

Rückblicke

Den Beginn eines neuen Jahrzehnts nutzen wir heute, um einen Blick zurück auf die letzten 20 Jahre MagicalMysteryMix zu werfen.

Hören wir heute Ausschnitte aus folgenden Sendungen:

  • 1999 - Satori alpin: Die Geschichte eines jungen Snowboard-Fahrers, der sich abseits der zulässigen Bahnen bewegt und dabei die Erfahrung seines Lebens macht. Passt gut zu aktuellen Lawinen-Nachrichten.
  • 2001 - Das Dosenpfand: Ein Feature über historische, kulturelle, politische und soziale Aspekte des Dosenpfands nebst allerlei Wissenswertem rund um die Getränkedose. Das Dosenpfand wurde 2003 eingeführt, was damals zu breiten Diskussionen geführt hat.
  • 2002 - Außerirdisch und Spaß dabei: Wir beleuchten das Phänomen der Ufos und die Rolle, die Außerirdische auf unserer Erde spielen.
  • 2000-2007 - Der Maienmix: An jedem ersten Dienstag im Mai gibt es den MagicalMysteryMaienmix, eine bunte und anregende Mischung von Gedichten, Geschichten und allerlei Wissenswertem rund um die Themen Erotic und Sinnlichkeit.

Viel Spaß!

 


 

Di. 21.01.2020, 22-23 Uhr

"Silence" - John Cage, der avantgardistische Komponist und sein Zentralwerk "Stille"

Viele Musiker/-Innen schwören auf das, „was-man-nicht-tut“, also Pausen, ruhige Momente, Eindruck statt Ausdruck. Der Magical Mystery Mix schließt sich dem an - wissen doch Mixmaster Maninouk und Bdolf-The-Voice genausogut, dass a.) weniger mehr ist und b.) "Effekt" laut Richard "Ritchie" Wagner abzulehnen ist - denn "Effekt ist Wirkung ohne Ursache!"

Der Magical Mystery Mix lehnt solche Aufhebungen der Kausalität natürlich strikt ab, und vertraut auf seine altbewährten Stärken: Starke Sounds, starke Stimmen, coole Themen. Wir werden uns also heute auf einen ästhetisch-synästhetischen Soundclash mit John Cage begeben – „Stille“ wird ein Thema sein, aber auch Klang, Rhythmus, Stimme(n) und sowieso der ganze Quatsch, den man „Musik“ nennt - oder auch „Anti-Musik“.

Rittmeister Maninouk wird antithetische Synergien am Plattenteller collagieren und der abgebrochene Operetten-Shooting-Star-Bdolf wird die Vorgaben des großen Meisters in freie Vokalisationen übersetzen.

Sei dabei: am Dienstag den 21. Januar 2020 um 22.00 Uhr auf der fortgeschrittenen Welle avantgardistischer Kunstkonzepte 102,3 MHz oder im Live-Stream auf www.rdl.de

Bild: wikimedia

Magical Mystery Mix im Februar 2020

 

04.02.2020, 22-23 Uhr

Der Magical Mystery Mix mixt mannigfaltige Musik

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Magical Mystery Mix präsentiert heute wieder eine bunte Sammlung von interessanten Stücken - jedes ist anders, jedes ist schön - zumindest nach dem Geschmack von Kurt Maninouk, der heute tief in seine Sammlung gegriffen und vor allem nach der Vielfalt Ausschau gehalten hat. Ein Ausflug in die geheimnisvollen Gefilde seltsamer Klangwelten: Ambient, Klassik, Trance, Ethno, Experimentelles, bunt gemixt – und auch das Geräusch bekommt seinen angemessenen Platz. Ohren auf! Der Kenner nimmt sich Zeit und nutzt den Kopfhörer.

Bild: Manu Rumpelstilz beim Magischen Mix

Quelle: David Veer Privatsammlung

Playlist

Nr.    Stückname     Dauer      Album      Künstler
1 MMMx-Jingle, kurz 2:56 MMMx-Jingles, Kurt Maninouk
2 Quaak-Jingle 0:23 MMMx, Kurt Maninouk
3 Words With The Shaman 5:12 Space Night - Volume 3, David Sylvian
4 Frequencies 6:08 Space Night, Vol. V [Disc 2], Patchworks
5 Accla Taqui (Chant Of The Chosen Maidens) 2:48 Musica De Los Andes, Yma Sumac
6 The Respondent In Dispute 7:29 Anthology Of Interplanetary Folk Music, Craig Leon
7 In a landscape 6:40 Si Begg Remix, John Cage
8 Intro-Music Shall Echo 0:41 Heavy Rain, Lee 'Scratch' Perry
9 Die Dachkatze 2:40 Ah! Quel Cinéma! Stereo Total
10 The Unavailable memory of 2:13 Gamelan Cage John Cage, Sanggar Ceraken of Bali
11 Im Heim der Hypertonie 1:35 Euphorie im Zeitalter der digitalen Informationsübertragung, N.U. Unruh
12 Hashish poem 2:52 Hashisheen : the end of Law, Bill Laswell
13 Bangalore Whispers 5:17 Spex CD 136, Andi Otto
14 There is Only this Time 4:41 Odditorium or Warlords of Mars, The Dandy Warhols
15 O'Hare International Airport (Main Terminal) 1:21 Sound Effects 3
16 Disquiet 4:24 Spex #31, Static
17 Tarwater - Otomo 1:21 Sound of the City Berlin, JazzaNova
18 Path 3:17 Dust, Marla Hansen
19 Hauschka at NPR: Improvisation 4:43 YouTube Hauschka aka Volker Bertelmann
20 Chartered Flight 6:41 Music From The Penguin Cafe, Penguin Cafe Orchestra

 


 

Di. 18.02.2020, 22-23 Uhr

Der Magical Mystery Mix "Die drei Versuchungen des Alexander Gerst“
Teil 3: Versuchungen der Macht

Unser sympathischer Astronaut meldet sich einmal mehr aus der Umlaufbahn - von allen Anfechtungen in der endlosen Einsamkeit und Schwärze des Weltraums ist vielleicht die Versuchung durch die MACHT die Schwerste.

Von der erhabenen Warte zwischen Erdboden und Unendlichkeit aus kommt einem nur allzu leicht das Verlangen an, die Dinge zum Guten zu wenden (Weltfrieden, Klima, Friede, Freude, Eierkuchen). Aber es könnte ... könnte auch sein, dass die Dunkle Triade die Oberhand gewinnt ... Narzisssmus, Infantilität, Psychopathologie ... und dann? Die Dunkle Seite der Macht - und erlöse uns von der Versuchung!

Der weltraumbefahrende Meister Bdolf berichtet von der Heimsuchung und zelebriert dazu kosmische Sounds.

Sei dabei! Am Dienstag, den 18. Februar um 22 Uhr auf der Welle fortschrittlicher Weltraumforschung 102,3 MHz - oder im Stream auf www.rdl.de/live!

Ein Sendung von und mit Dem Bdolf.

Bild: wikimedia, https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/9/96/Alexander_Gerst%2C_official_portrait_cropped.jpg

 

 

 

Magical Mystery Mix im März 2020

 

Di. 03.03.202, 22-23 UhrBild: Carl Gessler 1866

Seltsame Geschichten

Eine unterhaltsame Mischung seltsamer bis komisch-lustiger oder nachdenklich-ernster kleiner Geschichten, so bunt wie das Leben und gewürzt mit einem Funken Erotik und musikalischen Einsprengselungen aus unserem Archiv. Viel Spaß!

Playlist

Name Dauer Album Künstler
1 MMMx-Jingle, kurz 2:56 MMMx-Jingles Kurt Maninouk
2 I Hear A Rhapsody 7:07 Naim - Sampler Chris Anderson
3 kochen mit schmerzen 3:36 Syndikat für Gegenlärm (Hörspiel) Felix Kubin
4 AudioTrack 05 3:38 Rücken Feldenkrais
5 Der Böse-Brut-Marsch 1:37 Leg Dich Hin Und Warte Bis Die Bilder kommen SV Atemgold 09
6 Shonen A (Pt.2) 2:46 From One2two [Disc 2] Hans Platzgumer / Ca Mi Tokujiro
7 Hooligan Horst 0:21 Canale Grande Bio Bonsai
8 Tamagotchi 2:00 Wie Mutter und Tochter Badesalz
9 Aus Dem "Memories" 0:33 Pop-Shopping - Juicy Music From German Commercials 1960-1975
10 Triste Prose Et Vieux Billards 0:59 Traite De Mecanique Populaire ZNR
11 Pappa 4 0:45 Badesalz
12 Burning Path 0:47 New Dreams Jean-Michel Pilc
13 Arithmetik 3:53 Goldberg Ein Dutzend Täuschungen Various Artists
14 Piccadilly 2:15 Gravikords, Whirlies & Pyrophones Robert Grawi
15 An der Bar 3:35 Efa90-Auswahlcassette Max Goldt?
16 Kouseiji 2:10 Spex CD #93 Hauschka
17 Schmunzeln Im Beruf 0:32 Einz Heinz Strunk
18 Rosa - Die Akte Rosa Peham (Pt.4) 0:35 From One2two [Disc 2] Thomas Harlan
19 Kurze Pause 0:17 Feuchtgebiete schauen Dich an! Der kleine Tierfreund
20 04 nichaggro (version) 2:38 zahlenspiele E.P. inaud1bl3
21 Was glaubst Du 3:37 Badesalz
22 Mal Weghoeren, Jetzt Kommt Werbung 0:06 Pop-Shopping - Juicy Music From German Commercials
23 Schostakowitsch 1:06 Och Joh! Badesalz
24 Knödelpolka 1:36 Verkochte Tiroler Die Knödel
25 Kommunikation2 1:43 Goldberg Ein Dutzend Täuschungen Various Artists
26 Pianoforte-Intro 0:33 Leg Dich Hin Und Warte Bis Die Bilder kommen Johannes Przygodda
27 Titel 08 0:48 Uberläufer
28 Knight Rider 1:07 The Sunlandic Twins Of Montreal
29 Das Hohe Lied Salomos 2:22 Die Bibel Anna Thalbach (Sprecherin)
30 His Immortal Logness 2:05 Pomme Fritz The Orb
31 Darmflora 2:03 Es riecht nach Löwe, Buana! D. Wischmeyer
32 Plus 1=Acht 1:14 Wunden, S. Beine Offen Adolf Noise
33 Liebes Lied 4:13 Bambule Absolute Beginner
34 Kirschenlied 1:33 Komm, süsser Tod Sofa Surfers & Filmdialoge
35 Ferngruß von Bett zu Bett 3:47 Liebesgrüsse aus Hollywood Rolf Schult
36 Music box (playing German lullaby) 1:18 Sound Effects 6 Various Artists
37 Adieu 0:22 Power Fischmob

Bild: Carl_Gessler_Spannende_Geschichten_1866
Quelle: wikimedia.org

 


 

Di. 17.03.2020, 22-23 Uhr

Neues vom Penguin Café Orchestra

Neues vom PCO? Simon Jeffes, der geniale Kopf und Schöpfer des Penguine Café Orchestra, verstarb 1997 und alle Versuche der übriggebliebenen Mitglieder, die Arbeit fortzusetzen, scheiterten und das Orchester wurde aufgelöst. Bis sich sein Sohn, der Pianist Arthur Jeffes, unter dem Namen „Penguin Café“ entschloss, die Arbeit seines Vaters mit neuen Musikern fortzuführen. Seit 2009 hat das imaginäre Café vier Platten veröffentlicht.  Wir stellen heute das aktuelle Werk „Handfuls Of Night“ vor. Es ist das bislang sphärischste und Piano-zentrierteste, und mit ihm betreten Arthur Jeffes und seine Mitstreiter die Antarktis. Das passt perfekt zum Pinguin als Wappentier des Ensembles. 

Playlist

Name    Dauer    Album    Künstler
1 MMMx-Jingle, kurz 2:56 MMMx-Jingles Kurt Maninouk
2 Chartered Flight 6:41 Music From The Penguin Cafe Penguin Cafe Orchestra
3 Zopf: Milk 2:22 Music From The Penguin Cafe Penguin Cafe Orchestra
4 Air à Danser 5:26 Concert Program [Disc 1] Penguin Cafe Orchestra
5 Penguin Cafe Single 6:20 Music From The Penguin Cafe Penguin Cafe Orchestra
6 The Fox and the Leopard 3:09 A matter of life ... Penguin Cafe
7 Bluejay 4:18 The Red Book Penguin Cafe
8 (The Roaring of A) Silent Sun 2:50 The Red Book Penguin Cafe
9 Ricercar 4:34 The Imperfect Sea Penguin Cafe
10 Cantorum 7:23 The Imperfect Sea Penguin Cafe
11 Chapter 6:43 Handfuls of Night Penguin Cafe
12 Winter Sun 3:57 Handfuls of Night Penguin Cafe

 


 

Di. 31.03.2020, 22-23 Uhr

Merkwürdige musikalische Merkwürdigkeiten

Geräusche für Fortgeschrittene

Heute hören wir eine bizarre Mischung von Merkwürdigkeiten aus den Tiefen unseres Archivs. Minimalistisches, Tecnoides, Atmosphärisches, Geräuschhaftes, Elektrisierendes, Melancholisches, Pulsierendes, Schwebendes, Verstörendes, Spannendes. Hören wir einen 60 Minuten Mix, ganz ohne störende Moderation. Nicht für jeden Geschmack, aber wer Ohren hat zu hören, lehnt sich zurück und genießt.

Übrigens: Wer die Sendungen verpasst hat, kann sie häufig noch eine Woche nach der Sendung nachhören in der Mediathek unter www.rdl.de.

 

 

Playlist

Name Dauer Album Künstler
1 MMMx-Jingle, kurz 2:56 MMMx-Jingles Kurt Maninouk
2 Red Shift Infiltration 6:09 - Mouvements - Compilation Européenne Brumes
3 Frank 6:27 Bristol Menue N.A.F.T.A.
4 Standing Crosswise In The Square 6:10 Anthology Of Interplanetary Folk Music Craig Leon
5 River: The Joni Letters 4:55 Spex-CD #75 Herbie Hancock & Leonard Cohen
6 Effective 2:57 Promptare Ozgur Yaglici
7 Hubris I (Edit) 7:03 Spex CD #134 Oren Ambarchi
8 Brian Eno & Snatch / RAF 3:02 RAF Brian Eno & Snatch
9 Brian Eno & Snatch / RAF 3:02 RAF Brian Eno & Snatch
10 Single, Boogie 3:41 Spex CD #100 Roedelius Schneider
11 Interlude (Spex Edit) 4:08 Spex CD #81 Carl Craig & Moritz von Oswald
12 Esa Ruoho - Outtry 4:12 Impedance Vvaa
13 Reich: Sextet - Mvt. #5 5:58 Reich: Sextet, Six Marimbas Steve Reich & Musicians
14 A1. The Hours Descend 2:51 V.A. Fieldwave Vol. 1 Hojo + Kraft
15 Titel 16 2:27 Stein FM Einheit
16 Eleanor Rigby (Take 14) 2:07 Revolver Sessions Beatles
17 Unison 4:53 Martes Murcof
18 BP-101 Alt / 1-Rover-1 1:17 Battle Of The Planets Original Television
19 Oll Birtan 1:55 Medulla Björk
20 Caroline, No 2:54 Pet Sounds The Beach Boys
21 Soleil Levant 8:14 [gruen002] Dimanche Martin Donath

Bild: D1S0C8,Quelle: wikimedia


Unter "Kontakt" findet ihr einen Link, um mir Rückmeldung zu geben, worüber ich mich sehr freue. 

Schaut auch mal bei www.rdl.de rein

Magical Mystery Mix im April 2020

 

Di. 07.04.2020, 22-23 Uhr

Hauschka und das präparierte Klavier

Hauschka heißt in Wirklichkeit Volker Bertelmann und wurde durch seine mit Hilfe präparierter Klaviere eingespielten Musikstücke bekannt. Ich bin auf ihn bei meinen Recherchen zu meiner Sendung über John Cage gestoßen und hab einige faszinierende Videos auf YouTube gefunden. Dazu später.

Wir kommt ein junger Klavierspieler dazu, sich den Künstlernamen „Hauschka“ zu wählen? Eine Spur führt zu dem Chemiker Rudolf Hauschka , der in den 1920er Jahren nach neuen Formen der Arzneimittelzubereitung suchte und in Kontakt mit dem Begründer der Anthroposophie, Rudolf Steiner  kam. Denn Steiners Lehrspruch war „Studieren Sie die Rhythmen, Rhythmus trägt Leben“. Ein schöner Spruch, wenn man sich für Musik interessiert. Vielleicht war Hauschka vielleicht ein Waldorf-Schüler? Hören wir mal rein, was er so gemacht hat.

 Bild: Hauschka performing during 2015 Denovali Swingfest

 

Playlist

Name   Dauer   Album   Künstler

1 MMMx-Jingle, kurz 2:56 MMMx-Jingles Kurt Maninouk
2 Constant Growth Fails 4:08 What if Hauschka
3 Konseiji 2:18 Foreign Landscapes Hauschka
4 Sequence 1 3:18 Substantial Hauschka
5 Insects - Bonus Track 2:22 The Prepared Piano (10th Anniversar… Hauschka
6 Schones Madchen 3:41 Volker Bertelmann: Ferndorf Hauschka
7 Sweet Spring come 7:57 Room to Expand (Expanded) Hauschka
8 Radar 3:52 Salon Des Amateurs Hauschka
9 I can't find water 5:09 What if Hauschka
10 Nature fights back 3:58 What if Hauschka
11 Lion Theme 1:57 Filmmusik zu "Lion - Der lange Weg" Hauschka & Dustin O’Halloran
12 Krakow 2:42 Spex CD # 103 Hilary Hahn & Hauschka
13 Hike 2:53 A Different Forest Hauschka
14 Live im Funkhaus Berlin 9:31 YouTube, at NPR Hauschka aka Volker Bertelmann
15 Girls 4:57 Salon Des Amateurs Hauschka
16 Fühl_es_Jingle 2:21 MMMx-Jingles 2003 Kurt Maninouk & Bdolf

 


 

Di. 21.04.2020, 22-23 Uhr

Soundscapes "extra magisch"

Wie der geübte Hörer weiß: der MagicalMysteryMix trägt das Magische nicht nur im Namen, sondern transportiert es auch in seiner Musik.

Hören wir wieder einen bunten und anregenden Mix unterschiedlichster Musik für den Freund anspruchsvoller Klangwelten.

Lehnt euch zurück -
dreht die Anlage ein bisschen lauter
oder setzt euch den Kopfhörer auf,
schließt die Augen
und gebt euch hin -
dem Rausch der Geräusche.

Viel Spaß!

Playlist

Name   Dauer   Album   Künstler
1 MMMx-Jingle, kurz 2:56 MMMx-Jingles Kurt Maninouk
2 Blue Calx 7:20 Selected Ambient Works, Vol. 2 Aphex Twin
3 Consumed 11:44 Consumed Plastikman
4 Eins 9:43 Konigsforst GAS
5 Solardrifting 3:39 Klangwirkstoff B.E.L.
6 Ten-Day Interval 4:44 TNT Tortoise
7 Interlude (Spex Edit) 4:08 Spex CD #81 Carl Craig & Moritz von Oswald
8 Flash Of The Spirit (Laughter) 5:46 Flash Of The Spirit Jon Hassel and Farafina
9 Timeless (l. Inner City Life / ll. Pressure / lll. Jah) 21:03 Timeless Goldie
10 Kaval Sviri 2:13 Das Geheimnis der Bulgarischen Stimmen Marcel Cellier
11 Holographic Dreamtime 9:31 Holographic Dreamtime khora | I≤ μ ø Я Δ
12 01 Still too Far to Go 6:14 Contemplating Nothingness Electric Sewer Age
13 01 Dust 4:52 Dust Marla Hansen
14 In a landscape 6:40 Si Begg Remix John Cage
15 Standing Crosswise In The Square 6:10 Anthology Of Interplanetary Folk Music Craig Leon
16 Der Prophet 1:15 Weltreise Schiller
17 Single, Boogie 3:41 Spex CD #100 Roedelius Schneider

Magical Mystery Mix im Mai 2020

Di. 05.05.2020, 22-23 Uhr

Der Magical Mystery Maien Mix, Vol. 20

Jedes Jahr kommt der Maien mit Macht. Nach der langen dunklen Zeit ist alles wieder heller, grüner, freundlicher, strahlender. Man ist verwandelt und entdeckt verstärkt die Sinne und die Sinnlichkeit.

Das Leben ist schön!

Seit 2001 zelebriert der MMMx dieses Ritual: jeden ersten Dienstag im Wonnemonat Mai präsentieren Kurt Maninouk und der Bdolf den Maienmix – mit Gedichten, Geschichten und allerlei Wissenswertem rund um die Themen Liebe und Erotik.

Feiern wir ein 20-jähriges Jubiläum, indem wir in unser Maienmixarchiv eintauchen und ein paar Highlights herauspicken.

Seid dabei - auf der Welle der zartesten Frühlingsgefühle - 102,3 MHz.

Bild: Le Printemps by Pierre Auguste Cot (1873). Quelle: www.wikimedia.de

 


 

Di. 19.05.2020, 22-23 Uhr

Der Magical Mystery Maien Mix - Geschichten

Unsere Freundinnen und Freunde wissen es bereits: Seit 2001 zelebrieren wir jeden ersten Dienstag im Mai den Maienmix – mit Gedichten, Geschichten und allerlei Wissenswertem rund um die Themen Liebe und Erotik. Dieses Jahr hat sich dieses Ritual zum zwanzigste Mal gejährt und nachdem wir in der letzten Sendung bereits tief in unser Maienmix-Archiv eingetaucht waren, präsentieren wir heute daraus längere Geschichten. Mit von der Partie sind Der Dicke Max mit einem Kapitel aus Schloss Gripsholm von Kurt Tucholsky, Isabelle Rothe mit „Der Strohhalm“ von Marie Luise Kaschnitz und einem Ausschnitt aus „Schweine mit Flügeln“, gelesen von Kurt Maninouk. Und dazwischen Moderation und Gedichte, präsentiert von Bdolf.

Infos zu unseren Sendungen und die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme, z.B. für Rückmeldungen über unsere Sendungen, über die wir uns sehr freuen, findet Ihr auf unserer Website www.mmmx.de.

 


Do. 21.05.2020, ab 22 Uhr

laut&deutlich trotzt der Seuche

Die Zeiten sind hart. Konzerte verboten. Verreisen ist auch nicht. Nähe ist 2 Meter weg. Wohin gehen? Alles ist beschränkt. Hilfe - was tun?

laut&deutlich springt in die Bresche, schaut und hört sich um. Und siehe: die Rettung naht. The Wombshifter, Alfadeo, Ringleitung Schaum - die Rettung hat einen Namen.

Am  Donnerstag 21. Mai 2020 ab 22 Uhr wird eng zusammengerückt.

Kannst Du nicht zum Konzert, kommt das Konzert zu Dir! Direkt in die gute Stube! Ein Wohnzimmerkonzert. Der elektrische Strom macht’s möglich. Die Kollegen vom MagicalMysteryMix schicken Unterstützung und streamen ganz nah und intim aus dem Wohnzimmer: The Wombshifter mit einer psychedelischen Reise ganz weit ins virenfreie All, im Raumschiff, das Orion heißt. Ein Spacepunkritual für den Weg aus der Krise.

Weiterhin zu hören: The Weird Spring, eine Face-to-Face-Session von Alfadeo aus Freiburg. Elektronisches Federn durch ein Frühjahr, von dem keine*r so richtig weiß, wohin. (www.alfadeo.bandcamp.com)

Und schließlich: Aus Basel / CH kommt Ringleitung Schaum. Die Grenzen sind wieder offen. Die Schweiz ist kein virtuelles Land mehr - Elektronenfluss gibt Sicherheit.

Der Seuche trotzen und heiße Sounds genießen. laut&deutlich wünscht viel Spaß beim Zuhören.

Am Mikro: Henning. An den Reglern: Kurt Maninouk, Der Bdolf und Henning.

Eine Kooperation des MagicalMysteryMix mit dem Kollegen von laut&deutlich

laut&deutlich-Logo

 


 

Unter "Kontakt" findet ihr einen Link, um mir Rückmeldung zu geben, worüber ich mich sehr freuen würde. Euer Kurt Maninouk

Schaut auch mal bei www.rdl.de rein. Das ist der phantastische Sender, wo ihr diese Sendungen hören könnt!

Magical Mystery Mix im Juni 2020

Di. 02.06.2020 von 22-23 Uhr

Im Rausch der Geräusche

Ein bunter und anregender Mix unterschiedlichster Musik für den Freund anspruchsvoller Klangwelten.
Prinzip: Jedes Stück ist unvorhersehbar, komplett anders als das Vorausgegangene - immer wieder überraschend. So erschließt sich die ganze Vielfalt und Buntheit des akustischen Kosmos.

Lehnt euch zurück -
dreht die Anlage ein bisschen lauter
oder setzt euch den Kopfhörer auf,
schließt die Augen
und gebt euch hin -
dem Rausch der Geräusche.

Viel Spaß!

Samplitude-Screenshot

Bildquelle: Kurt Maninouk 2020, Samplitude-Mix dieser Sendung, Screenshot

 


 

Di. 16.06.2020, 22-23 Uhr

Walter Ruttmanns „Weekend“: Die Geburt der Collage und ihr Remix

Heute wollen wir uns mit einem frühen Werk der Klangkunst beschäftigen, mit dem Hörspiel Weekend von Walter Ruttmann (1887-1941). Es ist eine Pionierleistung aus den frühen Tagen des Rundfunks, entstanden 1930. ln einer 11 Minuten 10 Sekunden langen Collage von Worten, Musikfetzen und Klängen präsentierte der Filmemacher und Medienkünstler Walter Ruttmann eine avantgardistische und radikal innovative Radioarbeit: ein akustisches Bild einer Berliner Wochenend Stadtlandschaft. Unter großem technischem Aufwand sammelte Ruttmann Tonaufnahmen eines Wochenendes, vom Feierabend am Samstag bis zum neuen Wochenbeginn am Montagmorgen.

Das Werk galt lange als verschollen, bis es 1978 in New York wiederentdeckt wurde. 68 Jahre nach der Entstehung des Originals lud der Bayerische Rundfunk 1998 internationale Künstler zu sechs Walter Ruttmann Weekend Remix-Versionen ein. Der Hörspiel-Klassiker, der dem Genre sehr früh neue ästhetische Perspektiven eröffnet hatte, wurde einem digitalen Härtetest unterzogen und mit Mitteln und Möglichkeiten des digitalen Zeitalters und der Spielart Remix konfrontiert.

Bild: Schnappschuss aus Walter Ruttmanns Film "Berlin - Symphonie einer Großstadt" (1927).
Quelle: Wikimedia

Playlist

Name   Dauer   Album,   Künstler
1 MMMx-Jingle, kurz 2:56 MMMx-Jingles, Kurt Maninouk
2 Weekend Original 11:21 Walter Ruttmann Remix, Walter Ruttman
3 Production Memory Remix 10:27 Walter Ruttmann Remix, Klaus Buhlert
4 Berlin 98 Version 10:08 Walter Ruttmann Remix, To Rococo Rot
5 Makeshift Whitebox Remix 11:22 Walter Ruttmann Remix, Mick Harris
6 Sympathie für Schulze Remix 11:13 Walter Ruttmann Remix, Ernst Horn

 


 

Di. 30.06.2020, 22-23 Uhr

Die Verschwörung - FakeNews relaunched

"Paranoid zu sein bedeutet nicht, daß sie Dich am Ende nicht kriegen!" wußte schon der Weiße vom Berg. "Gurus und Geheimagenten wissen mehr als du und ich ...!" sangen "Extrabreit" schon 1982.

Diese zwei Zitate veranschaulichen uns drastisch, wie sehr unser Leben von Geheimbünden, Verschwörungszirkeln und anderem subterranem Gelichter gesteuert wird. "Geheimdienste heißen Geheimdienste, weil sie alles im Geheimen tun ..." verkündet ein bekannter Philosoph des Freiburger Wochenmarktes und der Kaiser-Josef-Straße.

Der MAGICAL MYSTERY MIX wird diese Decke lüpfen! Wir heben Bettdecken, Vorhänge und Teppiche an und schauen, was darunter liegt! Verschwörungstheoretiker und Kryptoparanoiker Bdolf deckt die geheimnisvollen Zusammenhänge auf. Wurde Hitler tatsächlich beim Einsteigen in ein diskusförmiges Flugobjekt beobachtet? Wie kam John F. Kennedy zum weinroten Schlüpfer von Marlene Dietrich und wie hängt dies mit dem Attentat von Houston und dem Una-Bomber zusammen? Gehirnwäschesoundfachmann Kurt Maninouk demonstriert dazu Klangmanipulationstechniken.

Endlich kommt alles ans Licht!

Termin dieses erleuchtenden MMMx ist die Nacht, wo die Freimaurerverschwörer zum Verbergen ihrer Alien-Kontakte eine neue Marionette wählen: Al Gore- ein Klonandroide mit einem billigen Mechanikgehirn, George Bush jun.: nach seinen tödlichen Drogenexzessen wiederbelebt und heute in der Hand von Ras-Al-Siechmahn, dem unangefochtenen Zombiesteuerkönig von ganz Haiti....

Ein sehr glücklich gewählter Termin, welch konspirative Fügung!

Wenn da nicht die Weißen von Zion ihre Hand im Spiel haben...!

[Anmerkung: Dies ist der Relaunch einer (live produzierten) Sendung des Magical Mystery Mix aus dem November 2000 - auch damals wurde ein neuer amerikanischer Präsident gewählt - die Geschichte wiederholt sich. Passend auch sehr gut zum aktuellen Thema "Verschwörungstheorien]

Foto: wikimedia